- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presse

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

8. März, 2019

Wir werden ganz närrisch – Kinder der vierten Klasse berichten von unserer Faschingsfeier

Adrien beginnt: Die Evangelische Grundschule Hohwald hatte am 4. März in der Schule eine Faschingsfeier. Zu allererst hielten wir in der Turnhalle eine Andacht.
Hans setzt fort: Dann haben wir eine kleine Modenschau veranstaltet. Das fand ich sehr schön, weil man da sein Kostüm präsentieren konnte.
Maria schließt an: Die Kinder aus der Schule wurden in Gruppen eingeteilt und wir haben Staffelläufe gemacht. Wir mussten sehr lustige Aufgaben erfüllen, z. B. breitbeinig über eine Bank laufen. Das war witzig, da alle Kinder wild mit ihren Kostümen herumjagten. Wir freuten uns jetzt sehr auf das Frühstück.
Wieland führt fort: Danach gab es verschiedene Stationen, die man besuchen konnte. Das Süßigkeitenmemory fand ich am besten. Es wurden unter Bechern Süßigkeiten gelegt, immer unter zwei Bechern das gleiche. Wer ein Paar aufdeckte, durfte das Süße behalten. Es war richtig cool.
Alwin ergänzt: Dort gab es unter anderem auch das Schokokuss-Wettessen. Ein Schokokuss stand vor einem und man musste ihn so schnell wie möglich essen, ohne die Hände zu benutzen.
Alena ergreift das Wort: Ich fand Ballon- und Zeitungstanz am besten, weil immer eine Freundin kam und uns Süßigkeiten brachte. Man konnte sich auch schminken lassen. Ich wurde blau mit weißen Sternen angemalt. Es gab viele Stationen. Aber alle waren lustig.
Martha M. berichtet: Nach dem Mittagessen gab es eine Kinderdisko vom Hort. Im Speiseraum wurde es ganz dunkel gemacht und die Musik wurde ganz laut gedreht. Die Diskokugel war toll. Wir sind ganz wild hin und her gehüpft.
Vanessa schließt ab: Wir haben auch Spiele wie Stuhltanz gemacht. Zum Naschen gab es Pfannkuchen. Herr Hänsel hat, wer wollte, noch geschminkt. Ich fand die Kinderdisko sehr schön.
Liana schätzt ein: Insgesamt war der ganze Tag sehr toll!