- - - - - - - - - - - - - - - - - -

7. Februar, 2018

Die Spielewerkstatt

Die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen hatten vom 09.11.17 bis 12.01.18 in Freiarbeit eine Spielewerkstatt. In den ersten Stunden probierten die Kinder Spiele, wie z. B. „Risiko“, „Atlantis“, „UNO“ oder „Die Goldene Stadt“ aus. In der zweiten Woche stellten die Kinder die Ideen ihres eigenen Spieles ihren Mitschülern vor. Es gab sehr schöne und fantasiereiche Vorstellungen: „Wer schnappt wen?“, „Achtung der Räuber kommt“, „Qualle, Huhn und Co.“ und „Das unruhige Dorf“ waren kreative Einfälle dabei. In der dritten und vierten Freiarbeitsstunde gestalteten die Kinder in Kleingruppen das Spielbrett, die Karten oder die Figuren zu ihren Spielideen. In der fünften Woche hatten alle nochmal Zeit, um die Spiele zu verwirklichen. Allen machte das großen Spaß, denn sie konnten praktisch arbeiten, während sie ihrer Fantasie freien Lauf ließen. Nach Weihnachten schrieben viele die Spielanleitung am Computer. Andere beendeten ihre Spiele und machten den Feinschliff. Es wurde eng, aber dann haben es doch noch alle rechtzeitig geschafft. Am Ende entstanden ganz spannende Spiele. Wir freuen uns schon, sie alle ausprobieren zu können.

Autorin: Smila
Lektor: Friedrich